Unsere SoLaWi im Februar

Die längeren Tage und die milden Temperaturen im Februar zeigen Wirkung: im Vergleich zum Januar hat der Mangold schon deutlich mehr Blätter. Das verspricht demnächst eine sehr gute Ernte!

Der noch im letzten Jahr gepflanzte Porree ist gut über den Winter gekommen. Wir freuen uns schon auf die erste Lieferung Anfang April.

Winterporree auf dem Feld
Winterporree auf dem Feld (Foto: SoLaWi Dahlum)

Beim Knoblauch scheint der Mulch-Versuch zu klappen: die jungen Triebe schieben sich durch die Mulchschicht. Wir hoffen, dass uns diese dauerhafte Bodenbedeckung viel Hack-Arbeit und Gießen ersparen wird. Der Mulch hält den Boden feucht und locker und unterdrückt das Unkraut.

Knoblauchtriebe im Mulch-Versuch
Knoblauchtriebe im Mulch-Versuch (Foto: SoLaWi Dahlum)

Im Anzuchtgewächshaus wird weiter fleißig gesät und pikiert. Aus diesen zarten Keimlingen sollen bald schöne große Blumenkohl-Pflanzen werden. Mit Glück sind auch ein paar von der lilafarbenen Sorte dabei.

Blumemnkohl-Keimlinge
Blumemnkohl-Keimlinge (Foto: SoLaWi Dahlum)

Der erste Feldsalat nähert sich der Erntereife. Feldsalat wird immer in „Sätzen“ zeitlich verschoben gesät und gepflanzt, damit wir länger etwas davon ernten können.

Feldsalat im Gewächshaus
Feldsalat im Gewächshaus (Foto: SoLaWi Dahlum)

In den Gewächshäusern wurden außerdem gesät bzw. gepflanzt: Paprika und Peperoni, Radieschen, Lauchzwiebeln, Rucola, Sommerporre, Salate, Kohlrabi,  Fenchel, Staudensellerie und Stielmus. In den nächsten Wochen kommen noch viel mehr Sorten dazu.

Die Lammsaison ist fast zu Ende; nur 2 Mutterschafe warten noch auf die Geburt ihrer Nachkommen. Die meisten der bisher 17 Lämmer haben dieses Jahr ein helles Fell, aber auch Braune, Getupfte und Schwarze sind dabei. Der neue Texelschaf-Zuchtbock hat sich mit seiner Fellfarbe wohl überwiegend gegen die Coburger Fuchsschafe durchgesetzt. Bei der Betreuung einiger Geburten und zur Nachhilfe beim Trinken gab es wie immer ein paar schlaflose Nächte für Lea und Uwe.

Bei unserer Hofführung am 19. März könnt Ihr die Schafe und Lämmer auch „live“ besuchen. Macht fleißig Werbung dafür, denn noch sind über 20 Gemüse- und ein paar Fleischanteile für 2022 zu vergeben.

Lämmer und Mutterschafe im GewächshausLämmer und Mutterschafe im Gewächshaus
Lämmer und Mutterschafe im Gewächshaus (Foto: SoLaWi Dahlum)

Der Baubeginn für das neue Lagergebäude verschiebt sich immer wieder, aber im März sollen nun die Erdarbeiten endlich losgehen. Anfang März fängt unser neues Acker-Team an, und auch die neuen Legehennen dürfen in zwei Wochen einziehen. Letztes Jahr gab es leider keine wegen der Vogelgrippe. Hoffentlich bleiben wir diesmal verschont!