Gartenkresse

Gartenkresse

Die Gartenkresse (Lepidium sativum) ist dieselbe Pflanze, die man frisch gekeimt in Pappschalen im Supermarkt kauft oder zuhause im „Kresse-Igel“ anziehen kann. Bei der SoLaWi Dahlum darf sie länger wachsen als eine knappe Woche und wir bekommen dann die „erwachsenen“ Blätter statt der Keimblätter zu essen. Wegen der enthaltenen Senfölglycoside schmeckt sie etwas scharf, sie enthält aber auch viel Vitamin C und regt den Stoffwechsel an.

Traditionell ist Gartenkresse Bestandteil der Frankfurter Grünen Soße, aber man kann sie auch gedünstet, solo oder mit anderem „Blattgrün“ und Kräutern gemischt, genießen. Fein geschnitten würzt sie Kräuterquark.