Pastinakenplaetzli mit Kräuterquark

Zutaten:

  • 500g Pastinaken
  • 250g gekochte Kartoffeln/ Pellkartoffeln
  • 250g Möhren   

->(die Mengenverhältnisse dieser drei Zutaten kann man untereinander variieren)

  • 1 Bund Petersilie
  • 2 -3 Eier
  • 3-4 EL Mehl
  • 2 TL Salz
  • Etwas flüssigen Honig (ca. 1 TL/EL)
  • 1-2 Zwiebeln, gewürfelt
  • Öl für die Pfanne 

Zubereitung:

Pastinaken und Möhren säubern und zusammen mit den gekochten Kartoffeln auf einer Reibe grob reiben. Die Petersilie feinhacken. Alle Zutaten mit einer Gabel in einer Schüssel miteinander vermengen, so dass ein „Teig“ entsteht. Ist er zu flüssig eventuell noch etwas Mehl zugeben.

In der Pfanne mit Öl als Plätzli oder Puffer von jeder Seite ca 4 Min. goldbraun backen. Manchmal zerfallen sie leicht, schmecken aber trotzdem gut. Immer mit einem Kräuterquark servieren!

Für eine glutenfreie Variante einfach das Mehl durch ein stärkehaltiges glutenfreies Mehl ersetzen, wie z.B. Tapiokamehl (Tapiokastärke), Reismehl, Kartoffelmehl.